11.04.2018 Müll

11.04.2018 Müll

 

Bei den Schülerfreiwilligentagen 2015 und 2016 haben wir viele Säcke Müll aus dem Peterbach gesammelt.

 

Ende letzten Jahres hat ein unbekannter Künstler dieses Bild in der Nähe vom Kindergarten veröffentlicht, das mir aus dem Herzen spricht. (Ich würde dafür gern einen Büßleben-Button verschenken – also, melde Dich gern bei mir!)

 

Letzten Sonntag erhielt ich eine Mail mit nebenstehendem Brief, der mich hoffnungsvoll gestimmt hat und heute hatte ich Besuch in der Sprechstunde, der mich ermutigt hat.

 

Es gibt in Büßleben zum Glück nicht nur diejenigen Leute, die ihren Müll in der Natur entsorgen, sondern auch viele, die das stört und die bereit sind, Gesicht zu zeigen und auch aktiv zu werden – Danke!

 

Müll gehört ordentlich entsorgt – nie waren die Möglichkeiten dafür so einfach wie heutzutage. Das betrifft selbstverständlich auch alte Sofas, Farbeimer, Bauschutt, Thuja-Schnitt und andere Gartenabfälle. Dass uns trotz mehrmonatiger (!) Bemühungen dieses Jahr aufgrund der Kanalbauarbeiten der Grün-Container (noch) fehlt, ist kein Grund, die Abfälle in der Natur zu entsorgen.

Wappen

Leben in BüßLEBEN

Copyright © 2014-2018 by Leben in BüßLEBEN